Bereits seit über 30 Jahren arbeitet der Verein für Mototherapie und Psychomotorische Entwicklungsförderung e.V. erfolgreich und nachhaltig mit Kindern und Jugendlichen, die Auffälligkeiten oder Störungen in ihrer Bewegung, ihrem sozialen Verhalten und ihrer emotionalen Befindlichkeit zeigen.

Darüber hinaus bietet der Verein für Mototherapie zu folgenden Themen Fortbildungen für pädagogisches und therapeutisches Fachpersonal an:

  • Wahrnehmung und Wahrnehmungsstörungen
  • Kindliche Bewegungsentwicklung
  • Psychomotorik/ Mototherapie
  • Bewegungsförderung im U3 Bereich

Wir bieten die einzelnen Fortbildungen für Teamtage, Elternabende, Konferenzen etc. an. Weitere Themen können Sie gerne in einem persönlichen Gespräch erfragen.


 

Fortbildungen 2018/2019

Fortbildungsprogramm als PDF zum Download

Fortbildungsprogramm - Flyer als PDF zum Download

Anmeldung als PDF zum Download

 


 

WIR KOMMEN AUF DIE FÜSSE! UND JETZT?

Psychomotorische Entwicklungsförderung für Kinder unter Drei

Gerade in den ersten Lebensjahren spielt die Entwicklung der Wahrnehmung und der Motorik eine grundlegende Rolle. In dieser Veranstaltung werden zunächst die Bausteine der kindlichen Entwicklung aufgezeigt. Weiter geht es um motorische und psychologische Entwicklungsthemen bis zum 3. Lebensjahr. Die Bedeutung der ersten Schritte hat in dieser Veranstaltung einen besonderen Stellenwert. Mit Blick auf die Unterstützungsmöglichkeiten von Bezugspersonen soll der Weg zum Gehen und darüber hinaus näher betrachtet werden. Unter Berücksichtigung der erarbeiteten Theorie werden gemeinsam praktische Ideen entwickelt.

Die von uns aufgezeigten Praxisbeispiele sind so aufgebaut, dass sie in verschiedenen Settings (Einzelförderung und Kleingruppen) umsetzbar sind.

Diese Veranstaltung enthält einen Theorie- und einen Praxisteil.

Inhalte der Fortbildung:

  • Bausteine der kindlichen Entwicklung (Wahrnehmung und Bewegung )
  • Entwicklungspsychologische Grundlagen in den ersten drei Lebensjahren
  • Unterstützungsmöglichkeiten von Bezugspersonen
  • Psychomotorische Praxisangebote


Bitte bequeme Kleidung mitbringen!

Datum: 23.Februar 2019

Uhrzeit: 9.00 - 16.00 Uhr

Ort: Gesundheitshaus; Bewegungsraum

Kosten: 78 Euro

Referentinnen: Olesja Hoffmann und Judith Bäumer


SPIELEND DIE WELT ENTDECKEN

Wir wollen uns in dieser Veranstaltung von der psychomotorischen Idee leiten und erfahrbar werden lassen, wie das lustvolle Bewegen und Erleben des eigenen Körpers eine Möglichkeit sein kann, Entwicklungs- und Lernreize für Kinder zu setzen.

Sie werden die Möglichkeit haben, in verschiedenen Bewegungssituationen und Bewegungsspielen, mit unterschiedlichen Materialien, in großen und in kleinen Räumen Ideen und Erfahrungen für die Umsetzung in den Kindergarten- und Schul-alltag zu sammeln. Ein weiterer Aspekt ist die Bedeutung und die Funktion des Spiels.

Die zweitägige Veranstaltung ist praxisorientiert aufgebaut mit dem Ziel, Inhalte im Arbeitsalltag zu integrieren.

Bitte bequeme Kleidung mitbringen!

Datum: 04. Mai 2019

Uhrzeit: 9.00-11.30 Uhr

Ort: Gesundheitshaus; Bewegungsraum

Kosten: 35 Euro

Referentinnen: Olesja Hoffmann und Judith Bäumer

 


 

Sei lieber echt
Wirkung und Möglichkeiten der Körperarbeit bei Mädchen am Beispiel des Selbstbehauptungskonzepts STARKE MÄDELS

Das Interesse am Raufen wird bei Mädchen häufig übersehen. Somit erhalten sie wenig Raum ihre körperliche Energie und ihre Kraft als ein Teil von sich selbst zu entdecken und diese positiv zu bewerten. In dieser Fortbildung erhalten Frauen die Chance durch ein abwechslungsreiches körperlich- und kampforientiertes Bewegungsangebot die eigene Kraft positiv wahrzunehmen und Freude an der körperlichen Energie zu erfahren. Begleitend dazu werden die Rolle, Aufgaben und Herausforderungen sowie Erwartungen von Mädchen und Frauen in der heutigen Gesellschaft und im Hinblick auf die jeweiligen Kontexte theoretisch betrachtet und diskutiert. Durch die Verknüpfung von Praxis und Theorie werden die Wirksamkeit und Bedeutung der Körperarbeit bei Mädchen erarbeitet  und Anregungen für den privaten und beruflichen Alltag gegeben.

 

Datum: Donnerstag, 09. Mai 2019

Uhrzeit: 10:00 – 16:00

Ort: Gesundheitshaus Münster, Gasselstiege 13, Bewegungsraum

Kosten: 68,50 €

Referentin: Katharina Haßler

 


 

Bausteine der kindlichen Entwicklung – Wahrnehmung und Wahrnehmungsstörungen

Dass wir sehen, hören, riechen, schmecken, uns bewegen können, ist uns meist ganz selbstverständlich. Manchmal wird uns erst, wenn nicht alles so reibungslos läuft, bewusst, wie sehr wir auf unsere Sinne und unsere Wahrnehmung angewiesen sind.

Wir werden uns in dieser Veranstaltung mit den Bausteinen und der Vernetzung der menschlichen Sinne und mit ihrer Bedeutung für die Entwicklung der Gesamtpersönlichkeit beschäftigen.

Was Wahrnehmungsstörungen sind, welcher Zusammenhang und welche Wechselwirkung von Störungen der Wahrnehmung, der Motorik, der emotionalen Befindlichkeit und des sozialen Verhaltens besteht, wird weiteres Thema sein.

Datum: Freitag, 26. Oktober 2018

Uhrzeit: 9:00 – 13:00 Uhr

Ort: Gesundheitshaus,Bewegungsraum

Kosten: 50 €

Referentinnen: Olesja Hoffmann und Judith Bäumer